Klaus Frank.......................Bücher und Erzählungen


Phenomena 

In der Serie Phenomena werden die unheimlichen Fälle der deutschen Agenten Ben Fuller und Stefan Crenz geschildert, die für die geheimnisvolle Organisation IPA (Institute of paranormal activities) arbeiten. 




Überall auf der Welt begegnen Männer scheinbar zufällig einer betörend schönen Frau. Diese Begegnung bedeutet das Todesurteil für die Opfer: Sie altern binnen weniger Tage zu Greisen. Auch mir, Ben Fuller, erging es so, und schnell mussten ich und das Team des IPA einsehen, dass es keine Rettung vor dem Fluch der Seelendiebin gab.





Die Organisation IPA (Institute of paranormal activities), die ihren Sitz in Frankreich hat, wird auf unheimliche Vorfälle in einer kleinen Stadt in der Nähe von Trier aufmerksam gemacht: Menschen verschwinden und werden in die uralten Bergwerkschächte verschleppt.

 

Bald macht das Gerücht die Runde, dass Ghule umgehen.






Die neu geschaffene Organisation IPA (Institute of paranormal activities) wird kurz nach ihrer Entstehung mit einer unheimlichen Mordserie konfrontiert: Ein Mörder geht um in Köln. Sämtliche Spuren deuten auf einen Mann hin, der den Behörden bekannt ist: Lutz Bürger. Plötzlich ist der Name des Massenmörders wieder in aller Munde. Doch Bürger starb vor Jahrzehnten im Kugelhagel der Polizei. Die Behörden stehen vor einem Rätsel. Niemand ist sicher vor dem Totengeist, der sein Werk endlich vollenden will.








Die Top100 Literatur-Seiten im Netz 


































nach oben